Diese Seite drucken

Moskau/RU, International House of Music

Johannes Klais Orgelbau GmbH & Co KG Bonn wurde in Kooperation mit Glatter-Götz Orgelbau GmbH Owingen der Gewinn des Wettbewerbes zum Bau der Konzertorgel für das neue "Moskau International House of Music" zugesprochen.

Die Orgel wurde in Zusammenarbeit mit der Werkstatt Glatter-Götz Orgelbau in Owingen angeboten. Gemeinsam mit der Werkstatt Glatter-Götz haben wir den Bau der Orgel für diesen bedeutenden Konzertsaal in Moskau ausgeführt. Bedeutend ist dieses Projekt deshalb, da es die erste und größte neue Konzertorgel seit etwa 100 Jahren in Moskau ist, die neue Akzente setzen soll. Ziel der Kooperation war die gegenseitige optimale Ergänzung und die Verbindung der Erfahrungen beider Werkstätten die zu einem optimalen Ergebnis führen sollten. Der Einbau der Orgel in den neuen sehr modernen Konzertsaal mit seinen 1.800 Sitzplätzen erfolgte im zweiten Halbjahr 2004. Die Orgel, die in der Tradition des deutsch-romantischen Stils konzipiert ist, wurde am 22. Dezember 2004- unter großer Anteilnahme der geladenen Gäste mit einem Festkonzert eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben.

 

 

 

 

Zur Disposition ...

 

 

Weitere Bilder finden Sie auf den nächsten Seiten.

Seiten: 1 2 3

Diese Seite drucken