Diese Seite drucken

Duisburg, Karmelkirche Mutter vom guten Rat

Das voll mechanische Instrument verfügt über die zwei Manualwerke Hauptwerk und Echowerk. Alle Windladen finden auf einer Ebene Aufstellung.

 

 

Vorne, hinter den Prospektpfeifen, befindet sich das Hauptwerk, dahinter stehen mit Stimmgangsabstand Echowerk und Pedal. Die Orgel verfügt über zwei mechanische Kombinationen: Einen Tritt für das Cornett-Echowerk, einen Tritt für "Choral" mit Principal 8' (HW), Oktave 4' (HW), Doublette 2' (HW), Holzflöte 8' (Echowerk), Subbass 16' (Pedal), Principal 8' (Pedal) sowie einen mechanischen Null Tritt für alle Register .

 

 

Zur Disposition ...

 

 

Diese Seite drucken