Diese Seite drucken

Changsha/CN, Binjiang Cultural Park

Neues kulturelles Zentrum der Hunan-Provinz

 

Der Ende Dezember 2015 eröffnete Binjiang Cultural Park in Changsha ist das neue kulturelle Herz der Hunan-Provinz in Zentral-China. Das 13 Hektar große Areal liegt am Zusammenfluss der Ströme Xiang und Liuyang. Der Park, dessen Bauten an die Kiesbänke am Flussufer erinnern soll, besticht durch seine Weitläufigkeit und die spektakuläre Illumination bei Nacht.

 

 

Jedes Gebäude des Parks interpretiert mit den Mustern seiner Außenverkleidung ein eigenes Thema mit Bezug zu seiner Funktion. So basiert das Muster der Außenwände der neuen Konzerthalle auf einer Partitur des berühmten Musikers Guo Mian (Song Dynastie, 960-1279). Neben der Konzerthalle finden sich hier noch das Stadtmuseum, die Stadtbücherei und eine Ausstellungshalle.

 

 

Die neue Orgel der Konzerthalle (ausschließlich mit echten Pfeifen, und nicht "Hybrid", wie auf der Website eines großen Digital-Instrumenten-Herstellers zu lesen) greift mit ihren geradlinig abfallenden und ansteigenden Pfeifenfeldern die äußeren Formen der Gebäude auf. 

 

 

Die reichhaltige Disposition erlaubt vielfältiges und buntes Musizieren in diesem eindrucksvollen neuen Saal.

 

 

Das Bild zeigt die C-Seite des Hauptwerkes hinter dem Prospekt oberhalb des Spielschrankes.

 

(alle Fotos: Winfred Luo, Beijing)

 

zur Disposition...

 

 

 

 

Diese Seite drucken