Diese Seite drucken

Dortmund-Kirchhörde, St. Patrokli

... nun auch eine neue Orgel in Dortmunds Süden

 

Nachdem kurz vor Weihnachten 2011 die Orgel der Evangelischen Kirche in Dortmund-Brechten ganz im Norden des Stadtgebietes eingeweiht worden ist, folgt nun auch eine neue Orgel im Süden. Am 9. Januar 2012 begann die Montage in der frisch renovierten Kirche. Die Einweihung erfolgte am 18. März.

 

Die Orgel mit rein-mechanischen Trakturen besteht aus zwei selbständigen Gehäusekörpern. Im vorderen finden auf gemeinsamer Lade Hauptwerk und Pedal Platz; dahinter steht mit Stimmgangabstand das Schwellwerk. In der eher trockenen Akustik des Kirchraumes ist die Disposition und Intonation ganz auf Wärme und Fülle ausgelegt.

 

 

Der jetzt verwirklichte Prospektentwurf ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses, der sich schon über mehrere Jahre erstreckt hat. Verantwortlich zeichnen die Diözesanbaumeisterin der Diözese Paderborn, Emanuela Freiin von Branca und der Aachener Architekt Odilo Siebigs.

 

Die Montage fand unter "erschwerten" Bedingungen statt. Die begeisterte Gemeinde versorgte unser Team nahezu jeden Tag mit einem neuen Kuchen. Diese Fülle überstieg zeitweise das Aufnahmevermögen unserer Mitarbeiter. Der Zugang ins Untergehäuse wurde jedenfalls von Tag zu Tag enger...

 

Hier ein Überblick über die Kunstwerke:

 

Zur Ersttonfeier am 19. Januar bekam die Orgel von Pfarrer Meinhard Elmer ein Tattoo verpasst (Iesus XristoC NIKA - griech.: Jesus Christus Sieger, darunter ein Marienmonogramm):

 

 

 

zur Disposition...

 

 

Diese Seite drucken